Royer-Converter für Kleinleistungen

Wenn man galvanisch getrennt kleine Leistungen übertragen möchte, wünscht man sich eine einfache Schaltung mit Standardbauteilen, die sich günstig herstellen lässt. Folgende Schaltung erreicht bei 20 bis 50 mA Last 60 bis 70% Effizienz ohne besonders teure Bauteile.

Der Charme an der Schaltung in dieser Form ist auch, dass der Wandler auf Resonanz läuft (hier mit 2,8 MHz) und durch die sinusförmigen Ströme und Spannungen die Abstrahlung relativ gering. Der Kopplungsfaktor ist mit 0,7 für einen kernlosen Planartrafo auf einer Platine angenommen.

Dieser Beitrag wurde unter Basteln abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.