Grube Messel

In einem ehemaligen Vulkankrater hatte sich über 42 Mio. Jahre am Grund eines Sees so viel biologisches Material abgelagert, dass es industriell als Ölschiefer abgebaut wurde. Nachdem dies 1962 eingestellt wurde, sollte die Grube eine Mülldeponie werden – was in letzter Minute verhindert werden konnte. Heute Weltkulturerbe, bekannt für das Urpferdchen und mit einigen tausenden Fundstücken im Jahr laut UNESCO unter den vier wichtigsten archäologischen Stätten weltweit.

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.