Alter Rheinarm Knoblochsaue (Rheindurchstich 1829)

Leider gibt es von dem Gebiet nicht viele Fotos – aber von was auch? Es ist alles – so wie es soll – zu gewuchert und man fährt mit dem Rad im Prinzip viel auf den kleinen Schutzdeichenkuppen um die originalen Flussbereiche herum. Durch den extrem niedrigen Wasserstand in diesen Sommer sind große Teile nicht nur versandet sondern gar trocken gefallen (siehe Panorama).
Das Foto vom Flugzeugrumpf ist vom Sonderflugplatz Griesheim, wo heute auch noch der einzige erhaltene (und von der TU genutzte) Windkanal von vor dem 2. Weltkrieg steht.

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie, Geschichte, Radtour abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.