Dangast zu Neujahr

Ich beginne mich allmählich wieder an die Bedienung einer größeren Kamera zu gewöhnen. Das passt ganz charmant zusammen mit dem Zustand, dass ich über die Feiertage ein Auto zu Verfügung hatte. Natürlich gleich geprüft ob ich über die Grenze durfte – nee! :-( Egal. Dann muss eben der hiesige Nebel herhalten. Heute waren wir ich das erste Mal in Dangast. Der Städtische Campingplatz ist komplett leer. Ein bisschen verwunderlich schon, lassen die Leute mit dem Container hinterm Auto sonst doch niemals Tageslicht an die letzten kämpferisch eingestellten Grashalme unter dem Boden?

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.