Kiteboardwandhalterung für Dachschräge

Wer, wie ich, im Dachgeschoss wohnt kommt mit den fertigen Wandhalterungen, die so überall angeboten werden nicht weit, wenn man die Boards ordentlich und platzsparend verstauen will. Und dekorativ soll’s ja auch noch sein. Nach einen Fehlschlag mit Stahlwinkeln (zu flexibel, bzw. Boards zu schwer und Schräge zu schräg) habe ich mir eine weitere Konstruktion aus Vierkantholz (24x44mm) und Birkenmultiplex (18mm, 54€/m²) überlegt:

Kiteboardhalterung Dachschräge

Download: LibreOffice Draw, pdf

Von diesen Halterungen braucht man je Board zwei, die im Abstand von ca. 30cm aufgehangen werden müssen (Abstand der Pads jeweils prüfen). Eine Querstrebe, nicht gezeichnet, sorgt für mehr Stabilität. Die Schlitze sind von innen noch mit Moßgummi gepolstert.

20150611 Kiteboardhalterung nah 20150612 Kiteboardhalterung

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Basteln, Sport, Wohnen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.