Nextcloud occ-Kommando auf Webhoster ohne SSH ausführen

Nach Nextcloud-Updates hat man regelmäßig das Problem, dass irgendein Index aus Zeitgründen nicht automatisiert angelegt wurde. Oder neue Spalten in Tabellen hinzukamen. Nextcloud weißt dann darauf hin, welches occ-Kommando man doch bitte ausführen soll, um diesen Missstand zu beheben. Das geht normalerweise nur auf dem Terminal oder aber mit der OCC-Web App – die aber scheinbar für Version 19 nicht mehr gepflegt wird. Auf help.nextcloud kam die Idee auf, dass man ja auch einen vorgefertigten Befehl durch PHP ausführen könne und dieses als „Workaround“ gut funktioniere. Ich habe das vorgeschlagene Script ein klein wenig aufgehübscht:

<?php
# Use relative path to point to occ of your nextcloud installation and append the occ-command
$command = "/usr/bin/env php -d memory_limit=512M ../nextcloud/occ db:add-missing-columns";
?>
<!DOCTYPE html>
<html lang="ene">
<head>
<meta charset="utf-8" />
<title>Execute Nextcloud occ-command on shared hosting</title>
<style>body { font-family: sans-serif; }</style>
</head>
<body>
<?php echo "<h1>Command</h1><p>" . htmlspecialchars($command) . "</p><h1>Result</h1><p>" . htmlspecialchars(exec($command)) . "</p>"; ?>
</body>
</html>

Der Variable $command einfach das Kommando zuweisen, die Adresse aufrufen und die Datei hinterher wieder entfernen. :-)

Dieser Beitrag wurde unter Computer abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.