Harold Pinters Nobelpreisrede aus dem Jahre 2005

Ich bin heute über eine Rede gestolpert. Wie man so schön sagt: Aktueller denn je.

Noch nie habe ich so eine starke Rede gehört. Ein krebskranker alter Mann sitzt vor einer blauen Wand und eine fasst eine dreiviertel Stunde seine Gedanken zusammen. Sicherlich nicht alles was er sagen kann, sondern alles das, was er sagen will wenn den Literaturnobelpreis gewinnt und akzeptiert, dass dies (selbst nach einem Leben voller Widerstand) nur noch eine letzte große Möglichkeit bleibt gehört zu werden:

Link zur offiziellen Nobelpreisseite

Die Rede als pdf-Datei:

Ab wie vielen Bomben pro Tag bekommt man noch mal den Friedensnobelpreis verliehen?

Dieser Beitrag wurde unter Leben, Spruch abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.