Kurzbesuch in Wismar

Als Kiter liest man immer etwas von der Wismarer Bucht. Optionen für alle Windrichtungen in Steinwurfweite. Genauso viel Backsteingotik wie in Lüneburg, Seehafen statt ein kleines trauriges Hafenbecken am Kanal. Am alten Stadthafen gibt es viel städtische Entwicklungsmöglichkeiten und man kann erkennen, dass vieles davon schon angegangen wurde. Ich kann mir vorstellen, dass dieser Ort mit Sonne statt Bewölkung – so war es vorhergesagt – noch ein Mal ein ganz anders wirkt.
Ein weiterer Haken auf meiner Liste. Langsam arbeite ich mich gen Osten.

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie, Reisen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.