Kraków

Nicht nur in der Slovakei kann man als jemand, der slawischen Sprachen nicht mächtig ist, wenig mitreden. Über die Grenze gehüpft kommt man vom Regen in die Traufe, was die Verständigung angeht. Allerdings platzt die Stadt Krakau aus allen Nähen was Touristen angeht – womit dann auch eine gewisse Internationlisierung einhergeht. Die Hochschulen tun ihr übriges. Besonders verhasst sind hier Briten, wurde mir gesagt. V.a. wegen der Saufgelage. Das kenne ich irgendwie aus Nürnberg…

Hier kann man sicherlich viel Zeit verbringen und mit guter Kamera statt Handy viele gute Bilder machen. Allerdings habe ich irgendwie nicht die Ruhe dazu gehabt…

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie, Geschichte, Reisen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.