Barendorf: Grenzzaunende der DDR an der westlichen Ostsee

Dort wo früher das Ende des Grenzzaunes zwischen BRD und DDR war ist heute ein beliebter Kitespot an der Ostsee. In diesem Forumbeitrag kann man man sehen, dass dort der Sperrzaun endete, ein hübscher Überwachungsturm Stand (für Menschen die nackig nach Schweden schwimmen wollten ;-) ). Einige hundert Meter weiter befand sich dazu noch ein Abhörposten des MfS (Objekt „Kormoran“) inklusive nachträglich eingebautem Turm auf dem Dach. Dieser ist heute wieder rückgebaut und alles zusammen ein Ferienhaus. Auf dem Schild am Strandübergang auf dem dritten Bild von oben zu sehen:

Schild am Barendorfer Stran ("Kormoran")

Die kleine ehemalige Kaserne, direkt südlich vom Grenzzaun ist heute nur noch ein Haufensch Schutt und Erde. Mir war das „damals“ nicht bewusst, aber auf dem ersten Bild der Galerie ist im Bildabschnitt unten-links noch die Einfahrt zu sehen.

Ich sollte mal eine Tour nur an der ehem. Grenze entlang machen… So hatte ich diesen aber nur erschöpft mein Board wieder gefunden – es war in Richtung „Westen“ getrieben – und packte ein. Im Sonnenuntergang, eine halbe Stunde Meeresgeräusche für die, die es nötig haben:

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Geschichte, Sport abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.