Die BASICs der Lohnentwicklung

Ich sortiere gerade meine Bookmarks. Und da bin ich auf einen ganzen Haufen zu dem angeblichen und immer wieder bis zum Erbrechen wiederholten Unsinn vom Fachkräftemangel gestoßen. Jedes Mal wenn eine Organisation wie der VDI (für die Industrie) sagt: „Es gibt gar niemanden, der bei uns arbeiten kann“, entwickelt sich ein Shitstorm. Sicherliche gute Propanganda für die nächste „Greencard“ – denn Gastarbeiter sind billiger als Ausbildung. Und Fachkräfte stellen evtl. Ansprüche an ihre Arbeitgeber, die andere sich nicht trauen zu stellen.

Und das spiegelt sich in verschiedenen Foren unabhängig voneinander wieder. Einen meiner Favoriten will ich hier mal zitieren

die BASICs der Lohnentwicklung:
10 In schlechter werdenden Zeiten muss Lohnzurückhaltung geübt werden, um die Wirtschaft zu stärken
20 In schlechten Zeiten muss Lohnzurückhaltung geübt werden, um die Wirtschaft anzukurbeln
30 In besser werdenden Zeiten muss Lohnzurückhaltung geübt werden, um den Aufschwung zu unterstützen
40 In guten Zeiten muss Lohnzurückhaltung geübt werden, um die florierende Wirtschaft nicht zu gefährden
50 GOTO 10
Nick666

Dieser Beitrag wurde unter Job veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.