Luftmunitionsanstalt bzw. SAS Dünsen

Die „Honest Johns“ sind zwar schon einige Zeit weg, die „nukleare Teilhabe“ wird anderen Orts ausgeführt und auch alle Bunker für konventionelle Munition sind leer. Als kampfmittelfreies Gebiet der ehemalige Versorgungsstützpunkt in Düsen wohl noch nicht erklärt doch man kann ihn von Süden her frei betreten.
Diese Fotos entstanden mit dem Mobiltelefon bei schlechten Lichtverhältnissen.

Dieser Beitrag wurde unter Foto, Galerie abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Luftmunitionsanstalt bzw. SAS Dünsen

  1. Niklas sagt:

    mit dem Mobiltelefon also…

  2. Frank sagt:

    Klar, mein Handy war gerade in der Reperatur…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.