Wissen und Interessen

Wie kriege ich das unter einen Hut? Wie viel kann ich gleichzeitig abdecken, während gleichzeitig ein Leben mit Fahrtzeit möglich aber auch finanziert ist? Sollte ich neu anfangen? Wie kann ich mich umorientieren ohne unfinanzierbare Praktika? Berufe, keine Stellenangebote!

Dieser Beitrag wurde unter Job, Leben veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Wissen und Interessen

  1. Torsten sagt:

    Tja Frank,
    Das Thema ist ja nun kein neues! Aber da es die eierlegene Wollmilchsau noch nicht gibt, wirst du dich wohl von einigen Sachen in deinem Brainstorming verabschieden müssen, was dir sicher auch klar ist…
    Ich denke ohne Praktika wird es wohl schwierig werden , irgendwas zu finden was vielleicht Spaß macht.
    Der beste Weg wäre wohl ein Neustart, wenn du mit deiner Vorbildung nichts aufbauen kannst… Du solltest dein Tun und Ziele mal generell hinterfragen und alles , auch wirklich alles auf den Prüfstand stellen. Auch deine Fahrtzeiten :-) …
    Vielleicht wäre ein Plan nicht schlecht, da du kaum alles unter einen Hut bringen wirst..eine Art Projekt, zerlegt in einzelne Projektabschnitte, sozusagen ein Projektstrukturplan. Dann kannst du nach und nach deine Interessen wieder einsammeln, aber in dem einen Moment die vielleicht erst ein Mal, auf das gerade wesentliche und auch WICHTIGE konzentrieren, bis du dann Quasi den Milestone erreicht hast und dann geht es weiter….

    Man hört sich echt gewaltig an:)) Naja, langsam mache ich mir echt Gedanken um dich, vielleicht machst du dir auch einfach zu viele Gedanken und solltest mal was probieren… Meine Fresse :)

  2. anonym sagt:

    Moment mal, Frank!

    Du hast kein Interesse an Sex? Nicht einmal (theoretisches) Wissen ist vorhanden? Du weißt nicht, wie man Kartoffeln anbaut? Du hast kein Interesse daran, mal selber eine A380 zu fliegen? Du weißt nicht, wie man Molotowcocktails baut? Es ist kein Basiswissen über die Produktionsmethoden von illegalen Drogen südamerikanischer Provinienz vorhanden? Du weißt auch nicht, wie man sie nach Deutschland schmuggelt? Keine Interesse daran, fremde Kulturen im Urlaub kennenzulernen? Keine Interesse daran, weiterzukommen und einfach irgendwas zu machen um nicht mit Hartz 4 in einer Hochhaussiedlung zu enden? Kein Interesse also daran, eigenständig und nicht vom Staat und seinen Zahlungen abhängig zu sein? Keine Lust auf Arbeit? Auch kein Interesse an Geld?

    Vervollständige mal Deine Mind-Map, damit sie die Realität widerspiegelt. So geht das nicht! Total unvollständig!

    Und wenn Du damit fertig bist, zerknüll den Zettel und schmeiß ihn weg!

    In einer perfekten Welt kämst Du mit Deiner Zeichnung vielleicht weiter. Jemand würde den Kram anschauen und sagen, „Sie sollten SOUNDSO werden“.

    Wir leben aber nicht in einer perfekten Welt. Wir leben in einer Welt in der man Kompromisse machen muß, in der man NICHT den perfekten Job hat, weil es diesen gar nicht gibt. Ja, zu dieser Erkenntnis wirst auch Du irgendwann gelangen, denke ich. Willst Du Geld verdienen und damit einer Teil Deiner Träume und Wünsche erfüllen? Ist so viel materielles Denken vorhanden? Ist das Geldverdienen das übergeordnete Ziel oder gibt es ein anderes? Wie kannst Du dieses Ziel schnell und mit wenig Einsatz erreichen und was bliebe dabei auf der Strecke und müßte zum Hobby „degradiert“ oder auf später verschoben werden? Alles auf eimal geht nicht.

    Wir leben in einer Welt in der man sich nicht nur bei Bundestagswahlen entscheiden muß für das kleinere Übel.

    Aber man muß sich entscheiden.

    Trau Dich!

    :-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.