Workaround: RTSP-Stream mit mencoder rippen

Da ich leider schon wieder wegen Krankheit einige Zeit zu Hause verbringen musste und einem irgendwann die Beschäftigung ausgeht, fängt man an Mediatheken zu durchsuchen, ob da nicht doch etwas Spannendes zu finden ist. Und findet man dann etwas interessantes geht doch nichts über eine lokale Kopie ;-)
Offensichtlich derzeit leicht möglich ist die Streams über RTSP zu gucken. Aber alle von mir gefundenen, gesuchten und probierten Möglichkeiten haben Probleme mit dem Dumpen der Daten. So lange bis das behoben wird, habe ich mir wie folgt beholfen:

mencoder URL -o LOKALER_DATEINAME -rtsp-stream-over-tcp \
 -fps 25 -oac pcm -ovc copy -vf harddup

Die rtsp-URL kann man sich bei der ZDF-Mediathek in der HTML-Version holen.
Nachteil an der Methode ist, dass – wie unschwer zu erkennen – der Ton
dekodiert gespeichert wird. Das macht die Datei natürlich unnötig groß,
aber immerhin funktionierts.

Dieser Beitrag wurde unter Computer veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.