Studium

Von 2005 bis 2009 gehörte ich zur Spezies der „Azudenten“. Ich habe im Laufe der letzten Jahre sehr von Formeln und Anleitungen anderer profitiert. Vielleicht kann ich dem ein oder anderen Besucher, der über eine Suchmaschine hierher gefunden hat, auch ein wenig helfen? Ich erhebe natürlich keinen Anspruch auf Korrektheit….

1. Semester (ET051)

et051_matheFormelsammlung Mathematik 1
Potenzen, Wurzeln, Logarithmen, Trigonometrie Grundlagen, Vektoren, Geraden, Ebenen, Vektorraum, Matrizen, Determinanten, lineare Gleichungssysteme (LGS), Komplexe Zahlen, Polynome (Nullstellen)
( pdf | odt )

2. Semester (ET052)

et052_matheFormelsammlunge Mathematik 2
Folgen, Grenzwerte von Funktionen, Differenzialrechnung, Ableitungsregeln, Liste: Ableitungen spezieller Funktionen, Nützliches zu Funktionen, Näherungsverfahren (Nullstellen), Näherungsverfahren (Funktionen), Untersuchung von Funktionen, Leitfaden: Kurvendiskussion, Integralrechnung, Leitfaden: Partialbruchzerlegung, Liste: Stammfunktionen, Uneigentliches Integral, Numerische Integration
( pdf | odt )

et052_formelblatt_elektronikFormelblatt Elektronische Bauelemente/Schaltungstechnik
Konstanten, Grundlagen, Elektrischer Widerstand, Wechselspannung (sinusförmig, symmetrisch), Gleichrichterschaltungen, Halbleiter
( pdf | odt )

3. Semester (ET053)

et053_matheFormelsammlung Mathematik 3
Differenzialgleichungen (DGLn), DGL Lösungsansatz: Trennen der Variablen, DGL Lösungsansatz: Substitution, Lineare DGL 1 Ordnung, Lineare DGL n-ter Ordnung, Lineare DGL 2 Ordnung mit konstanten Koeffizienten, Lineare DGL n-ter Ordnung mit konstanten Koeffizienten, Lösungsansätze für inhomogene DGL, Laplace Transformation, Spezielle Laplace Transformationen, Tabelle spezieller Laplace-Transformationen
( pdf | odt )

et053_etFormelsammlung Elektrotechnik 3
Differenzialgleichungen, Bauteileingenschaften, Fertige DGL, Laplace-Transformation, Laplace Übertragungsglieder, Tabelle spezieller Laplace-Transformationen, Leitfaden: Partialbruchzerlegung, Liste: Stammfunktionen
( pdf | odt )

et053_formelblatt_elektronikFormelblatt Elektronische Bauelemente/Schaltungstechnik 2
Z-Diode, Faustformeln zur Spannungsstabilisierung, Kapazitätsdiode, Varicap, Schwingkreis, Schottky-Diode, Buck-Converter, Verlustleistung und thermischer Widerstand
( pdf | odt )

4. Semester (ET054)

et054_messtechnikFormelsammlung Messtechnik & Sensorik
Definitionen, systematische Fehler, zufällige Fehler, Leitfaden: Messunsicherheit, dynamische Fehler, Genauigkeitsklassen bei Messgeräten, analoge Messwerke, Digital Multimeter, Messung von Wechselgrößen, Messungen im einphasigen Wechselstromkreis, Messung von ohmschen Widerständen, Temperatursensoren, Kraft und Drucksensoren, Photometrie, optische Sensoren, Messverstärker
( pdf | odt )

et054_signale_und_systemeFormelsammlung Signale & Systeme
DGL, DGL Beispiele, Laplace-Transformation, Fourier-Transformation, Pol-Nullstellen-Schema, LTI-Systeme, Bodediagramm
( pdf | odt )

Von-Neumann-RechnerProgrammier-Praktikum: Von-Neumann-Rechner Simulator
Aufgabe war ein Programm zur Simulation des von Neumann-Prinzips zu schreiben. Der Simulator stellt in einer Visualisierung den Inhalt aller Bausteine dar, kann mit verschiedenen Frequenzen getaktet und beliebig angehalten werden. Er verarbeitet nur Programme in Binärform – wie ein richtiger Prozessor. Diese werden von einem ebenfalls entworfenen Compiler (Kommandozeilen-Programm) aus speziellem Assembler erzeugt. Die Kommandos (siehe vnrasm.h) werden während der Ausführung in µOps zerlegt, von denen pro Takt eine abgearbeitet wird. Adresse null stellt ein imaginäres Betriebssystem dar. Schreiben auf 0x01 erzeugt eine Ausgabe, lesen von 0x02 zeigt eine Zahlen-Eingabe an, ab 0x03 beginnt das geladene Programm. et054_vnr2Der Compiler wandelt auch Sprungmarken in Adressen um – also nur feste Adressen im hinteren Bereich für Variablen nutzen. Für Beispiele in das /programs-Verzeichnis schauen. Programmiert wurde mit QDevelop in C++ mit Qt 4.2. Im Download sind sowohl Linux als auch Win32-Versionen enthalten.
( .tar.bz2 )

5. Semester (EI055)

et055_informationsuebertragung-IStichworte zur Vorlesung Informationsübertragung I
Elektrische Grundlagen, Elektromagnetismus, Antennen, Leistungsverstärker, Analoge Modulationsverfahren, Impuls-Formung, Signal-Übertragung, Digitale Modulationsverfahren
( pdf | odt )

et055_projektmanagement_organisation-kontrollaufgabenKontrollaufgaben – Organisation und Projektmanagement
Einführung, Aufbauorganisation, Ablauforganisation, Projektdefinition, Projektplanung, Projektkontrolle, Projektabschluss
( pdf | odt )

et055_formelsammlung-regelungstechnik-IFormelsammlung Regelungstechnik I
Steuerung und Regelung, Systemdarstellung, Stabilität, Dynamische Eigenschaften, Blockschaltbilder, Regelkreis, Wurzelortskurve, Frequenzgang, Reglereinstellungen im Frequenzbereich, Erweiterte Regelungsstrukturen, Einstellregeln, Laplace-Korrespondenzen, Laplace-Rechenregeln
( pdf | odt )

6. Semester (EI056)

et056_software-engineering-iiSoftware-Engineering II
Objektorientierte Analyse (OOA) (Anforderungsanalyse, Analysemodell, Überblick), Objektorienter Entwurf (OOD) (Komponenten, Objektorientierte Entwurfskonzepte), Lösungsmuster (Analysemuster, Entwurfsmuster, Model-View-Controller), Frameworks
( pdf | odt )

ei056_digitale-signalverarbeitungDigitale Signalverarbeitung
Allgemein (Vorteile, Nachteile, Systembeschreibung (zeitkontinuierlich), Systembeschreibung (zeitdiskret)), Signale im Zeit- und Frequenzbereich (Fourierreihe, Fouriertransformation (FT), Inverse Fouriertransformation (IFT), Zeit-Bandbreiten-Produkt, Faltung, Dirac-Impuls), Digitale Signale (Abtastung, Fouriertransformation für Abtastsignale (FTA), Inverse Fouriertransformation für Abtastsignale (IFTA), Aliasing, LTD-Systeme), Diskrete Fouriertransformation (DFT) (Fensterung, Verschmierung und Lecken, Frequenzauflösung, Fast Fourier Transformation (FFT), Filter im Frequenzbereich mit Hilfe der FFT), Digitale Filter (Zusammenfassung z-Transformation, Filtereigenschaften, Linearphasige FIR-Filter, Vergleich von FIR- und IIR-Filtern, Schema zur Filterentwicklung)
( pdf | odt )

7. Semester (EI057)

ei057_ueberschriftensammlung-feldbussystemeÜberschriftensammlung Feldbussysteme
Definitionen (Pyramide der Automatisierung, Echtzeit bei Bussystemen, Latenzzeit, Jitter, LAN (Local Area Network), WAN (Wide Area Network), Schnittstelle RS485), Topologien (Punkt-zu-Punkt Verbindung, Ringverbindung, Stern-Netz, Busverbindung, Freie Baum-Struktur, Zusammenschaltung von Netzwerken), Deterministische Zugriffsverfahren (Token-Passing, Master-Slave), Stochastische Zugriffsverfahren (CSMA/CD (Carrier Sense Multiple Access / Collision Detection), CSMA/CA (Carrier Sense Multiple Access / Collision Avoidance), Reduktion der Kollisionswahrscheinlichkeit), Telegrammaufbau von Daten über Busleitungen (Telegrammkopf (Header), Datenfeld (Body), Datensicherungsteil), Industrial Ethernet (Vorteile, Kollisionsdomäne, Switch, Strukturierte Verkabelung, Verfahren für Echtzeit, Handelsnamen), Profinet IRT (Isynchronous Real Time), Profinet RT (Real Time), Profibus (FMS, DP, PA), Profile (FMS-Profile, DP-Profile)
( pdf | odt )

8. Semester (EI058)

ei058_qualitaetsmanagement-produkthaftungQualitätsmanagement – Produkt- & Produzentenhaftung (Präsentation)
Einführung (Gründe, Abgrenzung), Produkthaftung (Produkt, Fehler, Haftungsadressaten und -grenzen), Produzentenhaftung, Unterschiede zum ProdHaftG, Vorbeugende Maßnahmen, Zusammenfassung
( pdf | odp )

ei058_rechtliche-grundlagenRechtliche Grundlagen
Abgrenzungen (Rechtsgebiete, Besitz/Eigentum, Gewährleistung/Garantie), Vertragsrecht (Vertragsgrundlagen, Zustandekommen eines Vertrags), Dienstvertrag, Kaufvertrag (Waren, Handelskauf, Abschluss, Hauptpflichten, Erfüllungsort, Zahlungszeitpunkt, Versandkauf, Gewährleistung, Zahlungsverzug), Werkvertrag (Pflichten, Wirkungen der Abnahme, Abgrenzung, Pflichtenheft, Gewährleistung, Vergütung, Sicherungsrechte)
( pdf | odt )

et058_english-moodlightAVR Moodlight (Präsentation)
Eigentlich privates Projekt, das ich als English-Abschlusspräsentation vorgestellt und vorgeführt habe. Es Konstruiert mit EAGLE, gebaut mit Atmel ATMega128, programmiert mit usbprog, entwickelt mit FreeRTOS und eclipse.
Purpose, Basics, (Color mixing, Light emitting diodes (LEDs), dimming (PWM)), Project (Design goals, Hardware / Software), Demonstration, Future)
( pdf | odp )

3 Kommentare zu Studium

  1. Nikolas sagt:

    Vielen Dank für diese nützliche Zusammenstellung von Formelblättern! Wer nach etwas basaleren Formeln sucht, kann vielleicht auch etwas mit dieser Formelsammlung Mathe (online) anfangen.

  2. andreas sagt:

    Servus,
    irgendwie funktionieren die Links nicht mehr zu den PDF’S und ODT’S

    Gruß Andreas

  3. admin sagt:

    Hallo Andreas,

    Du hast vollkommen recht – und ich weiß nicht mal wo die geblieben sind. Nun aber wieder da :-)

    Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*